Seiten

Montag, 6. Februar 2012

Immer diese Zwänge!

Wollmupfel-Wollw

In der Stadt öffnete ein neuer Wollladen. Das gab es vorher nicht! Und um mal auszutasten, bin ich heute bei meinem Spaziergang reingegangen... Das Ergebnis seht ihr oben: zwei Stränge 6fache Sockenwolle, 75% Merino, 25% Polyamid, handgefärbt (in frühlingshaften Farben - deswegen kam sie mit) für je 14,95€. Die Dame färbt direkt vor Ort im Laden und man darf sich Farben wünschen (ab 200 Gramm) und das ganz ohne Aufpreis.
Das Sortiment sonst ist eher überschaubar: Wintergarne, Sockenwolle, ein paar Frühlingsgarne, ein wenig Lace und Filzwolle, aber ein stolzes Regal voller selbstgefärbter Wolle. Aber der Laden ist sehr süß und heimelig eingerichtet, sodaß ich es mir sehr gut vorstellen kann, dort nochmal vorbeizuschauen...

Was ich aus diesen Strängen mache, weiß ich noch nicht. Im Laden war mir sehr nach warmen Socken in den schönen Farben. Jetzt, nachdem ich das erste Knäul gewickelt habe, kann ich mir sehr gut ein Tuch oder einen Schal daraus vorstellen. Habt ihr denn Ideen, welcher sich dafür eignet? Habe nun ja nicht gerade "viel" der Wolle da. (Es waren die einzigen beiden Stränge in diesen Farben.)

Würde mich über Meinungen freuen. :)

Kommentare:

  1. Ich stricke aus handgefärbter Sockenwolle mit Begeisterung Tücher im Baktus - Muster. Super zum Entspannen, zum Verschenken oder zum Selbertragen, gerade jetzt sehr angenehm unter der Daunenjacke.
    Viel Spaß mit den Frühlingstüchern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Baktus hat sicher eine schöne Form... Danke für den Tip. :)

      Löschen