Seiten

Freitag, 18. Oktober 2013

Elfen an der Hand

Die kleine Anleitung für Stulpen anderer Art fand ich nur zufällig und übersah sie auch einige Male. Dann hatte ich aber noch Reste einer wunderbar weichen Wolle übrig, die sich nur zu gut dazu eignete und zwar der Austermann Royal. Die nutzte ich bereits für andere Stulpen - die, die ich auch verschenkte.
Das Mohairgarn war eines aus meiner Restekiste und ich kann es nicht mehr einer Marke bzw. einem Namen zuordnen.

Wie ich die Elfen zu meiner restlichen Kleidung kombinieren kann, bin ich noch unsicher, da dies eigentlich nicht so recht mein Stil ist. Vielleicht muß ich mir einfach etwas romantischeres suchen... stricken... nähen lassen.
Wie man sehen kann, habe ich nur eine Musterrunde angehäkelt - da wird das ganze ziemlich weit und noch weiter wollte ich es wirklich nicht haben. Auch den Bund strickte ich länger als in der Anleitung beschrieben. Dies scheint mir auch angemessen, immerhin sollen sie wärmen.

Auf dem letzten Photo einmal mit Pulli...  dies scheint mir aber nicht so recht zu passen. Wie trägt man das denn vernünftigerweise und wozu? Ein mittelalterlich angehauchtes Kleid stelle ich mir dazu gut vor, aber ob ich das im Alltag tragen kann?

Kommentare:

  1. liebe A., bei ravelry bin ich über Dich "gestolpert" und so auch hier auf Deinen Blog gekommen ... habe mich gleich mal eingetragen, damit ich Deinen creativen Ideen folgen kann ... ich freu mich schon darauf und lasse einen ganz lieben Gruß aus der sonnigen Pfalz hier.

    Die Mari(anne)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist so lieb. Vielen Dank - allerdings muß ich vorwarnen, daß ich ab und an ger nicht so regelmäßig schreibe, wie ich gerne würde. Allerdings freue ich mich immer über Leser! Willkommen. :)

      Löschen
  2. Auch ich bin ein van von Hand Stulpen ....😊👍

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich bin ein van von Hand Stulpen ....😊👍

    AntwortenLöschen